Neuigkeiten bei inab – Details

Ein Film über inab

Schwäbisch-Hall. inab in Schwäbisch-Hall stellt sich und seine Gewerke in einem Film vor. Das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen.

Am Anfang war da nur die Idee, dass inab in Schwäbisch-Hall bekannter werden soll. Jeder solle sich vorstellen können, wie es in der Bildungsstätte aussieht und wie dort gearbeitet wird. Stefan Kretzschmar, Sozialarbeiter bei inab, setzte dies dann schließlich in die Tat um: „Es sollte etwas authentisches werden, etwas lebendiges“, berichtet er und so entstand die Idee mit dem Film.

Er überzeugte seine Kolleginnen und Kollegen, suchte das passende Filmteam, entwickelte erste Ideen und kümmerte sich auch um die rechtlichen Details. „Das alles ist ein großer Aufwand, den man nicht sieht. Aber es hat auch großen Spaß gemacht.“
Ein Team aus Kameramann und Drehbuchschreiber besuchte dann die Werkstätten, sprach mit Mitarbeiter/-innen und Teilnehmenden. Herausgekommen ist ein insgesamt fast 17-minütiger Film, der alle vier Gewerke der Bildungsstätte vorstellt: Metall, Holz, Hauswirtschaft und Farbe. Ein breites Angebot. Um einzelne Zielgruppen besser ansprechen zu können, gibt es für jedes Gewerk noch einen eigenen ca. 5-minütigen Film. „Hätte ich vorher gewusst, wie viel Arbeit in so einem Filmprojekt steckt…. ich hätte es trotzdem gemacht“, sagt Stefan Kretzschmar und lacht dabei. Und er hat jetzt schon Ideen für weitere Filmprojekte.

Den Film finden Sie hier auf unserem YouTube-Kanal.

Weitere Informationen:
Stefan Kretzschmar
Sozialdienst Hauswirtschaft
Tel. 0791 94600723
kretzschmar.stefan@inab-jugend.de

 

inab Schwäbisch Hall Film
Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies (u.a. für Google Analytics). Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Informationen hierzu, zur Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten und zu Widerspruchsmöglichkeiten erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
Bestätigen