inab Leipzig: Lebendige Friedhöfe

Auf dem Friedhof bewegt sich was – Ausgestaltung der sonst so ruhigen Naturoasen

Projektlaufzeit: 01.09.2018 – 31.08.2019

Es mag ein wenig befremdlich wirken, aber Friedhöfe sind nicht nur Ruhe- und Gedenkstätte für Verstorbene und stille Orte der Ruhe für Besucher, sondern durch ihre Abgeschiedenheit auch wichtige Naturoasen für Tiere und Pflanzen, besonders in der Großstadt. Seit Zunahme der innerstädtischen Bebauung noch vorhandener Brachflächen werden Friedhöfe noch stärker als früher zu wichtigen Rückzugsgebieten für seltene und gefährdete Arten. Mit diesem Projekt soll nicht nur für die Thematik sensibilisiert, sondern auch auf die vielen Naturoasen in der Stadt Leipzig hingewiesen und der Naturschutz in der Stadt unterstützt werden.

Die Arbeitsgelegenheit soll auf diesen besonderen Lebensraum hinweisen und eine naturnahe Gestaltung des Friedhofs unterstützen. Dabei geht es zum einen um das (be-)schützen von Tieren, insbesondere Vögeln, zum anderen um die pflanzliche Ausgestaltung des Geländes. Rückzugsräume für Tiere schaffen, Bestand alter Bäume und Wildwuchsflächen sollen mit diesem Projekt erhalten bzw. wieder errichtet werden. Die Projektteilnehmenden bauen unter fachlicher Anleitung Nisthilfen für bedrohte Vögel, Wegweiser und pflanzen Blumen (v.a. heimische Pflanzen), Hecken und Büsche sowie Wildwiesen an, die neben der Biotopfunktion auch zur Verbesserung des Stadtklimas beitragen.
Neben fachlichen Fertigkeiten in der Holzver- und -bearbeitung erwerben die Projektteilnehmer Kenntnisse im Artenschutz und im Garten- und Landschaftsbau.

Das Tätigkeitsfeld umfasst

  • Herstellen von Wegweisern/Hinweisschildern aus Holz
  • Anfertigung von Infotafeln zum Naturschutz auf Friedhöfen
  • Anfertigung von Vogelnist- und Fledermauskästen sowie Nisthilfen für Insekten wie Wildbienen, Hornissen, Wespen, Hummeln, Ohrenkneifer
  • Bepflanzung von Freiflächen mit einheimischen Pflanzen, Hecken und Büschen
  • Anfertigung von Ausstiegshilfen für Tiere in Wasserbecken und Brunnen 

Zurück zu „inab Leipzig”

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies (u.a. für Google Analytics). Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Informationen hierzu, zur Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten und zu Widerspruchsmöglichkeiten erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
Bestätigen