inab Leipzig: Medienprojekt „Hörspiele – selber produziert“

Hörspiele - selber produziert

Projektlaufzeit: 15.05.2018 – 14.05.2019

Wackeln  >  Klappern  > Rauschen  > Dröhnen  >  Schweben?

Wir sind gestartet…
… und zwar mit unserer neuen AGH-Maßnahme  „Hörspiele – selber produziert“.

Am 15.05.2018 wurde die Startbahn für 10 Teilnehmende frei gegeben, um sich in dem Projekt die Ohren heiß zu hören – beim Suchen und Finden von spannenden Geräuschen, digitalen Klängen, der eigenen Stimme und natürlich passender Musik für die gewünschte Stimmung. Wir basteln wilde Soundcollagen, servieren portionierbare Erklärhappen oder konstruieren  ganze Hörkrimis, -schnulzen und Kinderhörspiele – der Fantasie sind (fast) keine Grenzen gesetzt.

Von der Idee über das Konzept bis zur Produktion und Nachbearbeitung von eigenen Hörspielideen übernehmen die am Projekt Teilnehmenden alle Aufgaben selbst. Unter fachlicher Anleitung wird zunächst in verschiedenen Medien recherchiert, dann werden passende Geschichten oder Spannungsbögen gestaltet und diese mit Stimmen, Geräuschen und Musik angereichert. Die Teilnehmenden erlernen dabei auch den Umgang mit Audioschnittprogrammen, Grundlegendes zur Geschichte des Rundfunks und des Hörspiels an sich und natürlich auch, wie man z.B. ein Hörspiel-Script schreibt.

Zu unseren Kooperationspartnern gehört das lokale, nicht-kommerzielle und selbstorganisierte Bürgerradio Radio Blau (ein Projekt des Radioverein Leipzig e.V.) sowie die Volkssolidarität Leipziger Land/ Muldental e.V. So können wir u.a. Stadtteilrundgänge vertonen (das nennt sich dann „Audio-Walk“), interessante Menschen interviewen und die eine oder andere Radiosendung gestalten.

Zukünftig werden hier einige unserer Hörstücke zum Download bereit stehen – kleiner Spoiler: Das erste Werk geht in Richtung Science Fiction/Dystopie… 

Zurück zu „inab Leipzig”

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies (u.a. für Google Analytics). Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Informationen hierzu, zur Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten und zu Widerspruchsmöglichkeiten erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
Bestätigen