inab Leipzig: Rhythms and Rhymes

Projektlaufzeit: 01.11.2020 – 31.10.2021 mit 10 Teilnehmenden

Innerhalb der Bildungs- und der Sozialarbeit haben sich die Auseinandersetzung mit Musik und das aktive Erleben beim Musizieren längst etabliert. Musik kann als Kommunikationsmedium fungieren und vor allem auf psychischer Ebene viele Ressourcen in Menschen aktivieren bzw. stärken. Sowohl auf sozial-kommunikativer als auch auf logisch-kognitiver Ebene können Menschen mit Musik erreicht werden und damit selbst vieles erreichen.

Unter fachlicher Anleitung und mit musikpädagogischen Methoden setzen sich die Teilnehmenden einzeln und in der Gruppe mit musikalischen, kulturellen, gesellschaftlichen und identitätsstiftenden Themen auseinander. Dazu gehören beispielsweise stimmbildende Übungen (u.a. Beat Boxing, Gedichte performen, Atemübungen), Körperarbeit (Body Percussion, Rhythmusübungen an selbst gebauten Instrumenten), kreative Schreibmethoden und Improvisationstraining. Neben dem praktischen Wissenserwerb werden in Einzel- und Gruppenarbeit wichtige Schlüsselkompetenzen wie Kommunikations- und Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit, Geduld, Kreativität und Sozialverhalten (z.B. Verantwortungsbewusstsein, Kontakt- und Konfliktfähigkeit, Eigen- und Fremdwahrnehmung) gefördert.

 

Zurück zu „inab Leipzig”