Unterstützte Beschäftigung bei inab Lüdenscheid

Arbeitsvertrag trotz Sprach-Handicaps – ein good-practice-Beispiel gelungener Integration in den allgemeinen Arbeitsmarkt.

Die Lüdenscheider Nachrichten come-on.de berichten in ihrer Ausgabe vom 07.08.2015 über einen Erfolg bei der Vermittlung behinderter Menschen in den Arbeitsmarkt.

Ramona Schemmerling, eine Teilnehmerin an einer inab-Maßnahme zur "Unterstützten Beschäftigung (UB)" konnte nach einer 24-monatigen Förderung ein sozialversicherungspflichtiges Arbeitsverhältnis in Vollzeit beginnen.

Hier geht's zum Artikel der Lüdenscheider Nachrichten.

 

 

inab Lüdenscheid Unterstützte Beschäftigung (UB)
Quelle: come-on.de
© Messy

Haben Sie noch Fragen?

Petra Herzog
Petra Herzog
02351 6611613

Zurück zu „Unterstützte Beschäftigung (UB)”

Zurück zu „inab Lüdenscheid”

 

 

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies (u.a. für Google Analytics). Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Informationen hierzu, zur Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten und zu Widerspruchsmöglicheiten erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
Bestätigen